Kunst & Kultur - Home
  • German formal - Sie
  • English
  • Japanese
 






Mozart Requiem
Oct. 31






Under my spell
Nov. 14






Gospel-Night
Nov. 22




Disclaimer
AGB

 
W. A. Mozart Requiem im Stephansdom


W. A. Mozart und der Stephansdom
Wo wäre es wohl passender, als im Stephansdom das Mozart-Requiem in der Zeit um Allerheiligen aufzuführen - wo doch W. A. Mozart zu seinen Lebzeiten in mehrfacher Weise mit dem Dom verbunden war: er heiratete hier Constanze Weber, ließ zwei seiner Kinder im Dom taufen und wenige Monate vor seinem Tod bewarb sich Mozart um die Kapellmeister- Adjunktstelle bei St. Stephan.
Als Mozart am 5. Dezember 1791 an „hietzigem Frieselfieber“ starb, gehörte er durch seine Wohnung in der Rauhensteingasse zur Dompfarre St. Stephan. Sein Name findet sich daher sowohl im Totenprotokoll, als auch im so genannten Bahrleihbuch (Totengebührenbuch). Nach dem Requiem im Dom und der Aussegnung in der Kreuzkapelle beim Abgang in die Katakomben, erfolgte die Überführung und Beisetzung im für St. Stephan zuständigen Friedhof von St. Marx.
Mit dem „Alten“ geht das „Neue“ Hand in Hand. Jedes Ende ist ein Anfang. – So ergänzt die Komposition „Proverbia“ des österreichischen Komponisten Wolfram Wagner Mozarts Requiem. Für Alt und Streicher 2013 komponiert, umspielt die Musik Texte aus dem Buch der Sprüche aus dem Alten Testament. Lebhaft – getragen; traurig – freudig. So präsentiert sich hier Wolfram Wagners Musik.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Stephansdom!


Datum: Freitag, 31. Oktober 2014

Beginn: 20:30 Uhr (Einlass: 20:00 Uhr)

Ort: Stephansdom

Künstler:
Wiener Domchor & Domorchester

Monika Riedler, Sopran
Hermine Haselböck, Alt
Christian Bauer, Tenor
Wolfgang Bankl, Bass

Dkpm Markus Landerer, Dirigent


Mehr Details

 

 
Kardinal König Gedächtniskonzert im Stephansdom


UNDER MY SPELL

Kardinal König hat die Kultur immer wieder als eine Brücke unter den Völkern und Religionen bezeichnet und den Kulturaustausch intensiv gefördert. Seinen Weg wollen wir mit diesem besonderen Konzert fortsetzen!
Die Uraufführung der festlichen Kantate Under My Spell von Oskar Rózsa vor fünf Jahren in Bratislava war ein durchschlagender Erfolg. Anlässlich des 10. Todestages von Kardinal Franz König, der ein großer Brückenbauer und Freund der Slowakei war und des 25. Jahrestages der Samtenen Revolution, erklingt diese großartige Kantate erstmals im Wiener Stephansdom.
Oskar Rózsa, 1974 in Bratislava geboren, hat den Sopranpart für die Stimme von Adriana Kučerová geschrieben. Die slowakische Sängerin ist heute auf den großen Opernbühnen, wie der Wiener Staatsoper, La Scala und dem Theater an der Wien zu Hause. Sie hat bereits bei der Uraufführung 2009 die Sopranpartie gesungen. Umso mehr freuen wir uns, sie auch bei uns im Stephansdom begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Konzertabend im Gedenken an Kardinal König und auf Ihren Besuch!



Datum: Freitag, 14. Nov. 2014

Beginn: 20:30 Uhr

Ort: Stephansdom

Künstler:
Symphonisches Orchester Viva Musica!
Adriana Kučerová, Sopran

Oskar Rózsa, Dirigent


Mehr Details
 

 

 
Overview:

Kardinal König Gedächtniskonzert im Stephansdom

Sing mit! Chorfestival 2015

W. A. Mozart Requiem im Stephansdom

Rückblick auf unsere Sing mit! Festivals im Stephansdom

Advent concerts at St. Stephen's Cathedral

Gospel-Night im Stephansdom

Magic Trumpet at St. Anna


 
Copyright by K&K - Kunst und Kultur - ohne Grenzen | 2008